Programm vom 29.10.15 - 01.11.15

 

Donnerstag, 29. Oktober

BARDINALE ®–Opening

mit Musik von Ansu Mane Gaio, Ausstellungseröffnung "Licht und Dunkelheit" von Ruairí O'Brien

und moderierten Präsentationen von Bongani Kona (ZA/ZB),

Emeka Okereke (NG) und Lesung mit Dorothee Elmiger (CH).

Deutsche und englische Übersetzungen werden eingeblendet.

19 Uhr


Thursday, 29. October

BARDINALE ®–Opening

with music, opening of the exhibition and presentations by

Bongani Kona (ZA/ZB), Emeka Okereke (NG)

and reading by Dorothee Elmiger (CH)

7 pm

  

Podiumsdiskussion „Heimat, Identität und Diaspora“

Bongani Kona, Dorothee Elmiger und Emiliano Chaimité (DE/MZ)

diskutieren (dt./engl.) über Identitätsfragen und Migration.

20 Uhr


Panel discussion „Home, identity and diaspora“

Bongani Kona, Dorothee Elmiger and Emiliano Chaimité (Dresden)

discuss (Ger./Engl.) identity and migration.

8.30 pm

  

 

Freitag, 30. Oktober

Workshops im Hans-Erlwein-Gymnasium

Emeka Okereke und Bongani Kona arbeiten mit Schülern zum Thema

"Heimat in der Fremde - Fremde Heimat"

12.30 Uhr

 

Friday, 30. October

School workshop

Emeka Okereke and Bongani Kona will work with pupils about the topic

"Home abroad - foreign home"

12.30 am, Hans-Erlwein-Gymnasium


Lesungen und Interviewgespräch

Moderierte Kurzlesungen und Interviewgespräch mit Ludwig Fels (A/DE),

Bettina Gaus (DE) und Nadja Ofuatey-Alazard (DE).

Deutsche und englische Übersetzungen werden eingeblendet.

19 Uhr


Readings and interview

Short readings and interview with Ludwig Fels (A/DE),

Bettina Gaus (DE) and Nadja Ofuatey-Alazard (DE).

German and English translations will be inserted.

7 pm

  

Podiumsdiskussion „Rassismus und Unterdrückung“

Emeka Okereke, Nadja Ofuatey-Alazard und Bettina Gaus

diskutieren (dt./engl.) über Fremdenfeindlichkeit in Europa und Afrika.

20:30 Uhr

 

Panel discussion „Racism and oppression“

Emeka Okereke, Nadja Ofuatey-Alazard and Bettina Gaus

discuss (Ger./Engl.) xenophobia in Europe and Africa.

8.30 pm

  

 

Samstag, 31. Oktober

Pecha Kucha-Wettbewerb

400-Sekunden-Vorträge in Bild und Text von Dresdner Bürgern,

Lesebühnenautoren und Schau­spielschülern.

Bewerbungsschluss ist am 22. Oktober 2015.

16 Uhr


Saturday, 31. October

Pecha Kucha competition

400-seconds-presentation with images and text from 

citizens of Dresden, authors and drama students.

End date for applications is the 22nd of October 2015.

4 pm

  

Lesung und Präsentationen

Moderierte Kurzlesung und Präsentationen mit Lola Shoneyin (NG),

Indra Wussow (DE/ZA) und Ruairí O’Brien (DE/IE).

Deutsche und englische Übersetzungen werden eingeblendet.

18 Uhr


Readings and presentations

Short readings and presentations with Lola Shoneyin (NG),

Indra Wussow (DE/ZA) und Ruairí O’Brien (DE/IE).

German and English translations will be inserted.

6 pm

  

Podiumsdiskussion „Vernetzung und Weltoffenheit durch Kunst“

Lola Shoneyin, Indra Wussow, Emeka Okereke, Ruairí O’Brien und

Bongani Kona diskutieren (dt./engl.) über die Möglichkeiten,

mit Kunst gesellschaftliche Durchlässigkeit und Weltoffenheit zu stärken.

19:30 Ur


Panel discussion „Networking and cultural openness through the Arts”

Lola Shoneyin, Indra Wussow, Emeka Okereke, Ruairí O’Brien and

Bongani Kona discuss (Ger./Engl.) the possibilities of improving

cultural openness of society through the Arts.

7.30 pm

  

Filmvorführung

Invisible Borders - The Transafrican Project

mit Projektleiter Emeka Okereke

21:00 Uhr

 

Film screening

„Invisible Borders-The Transafrican Project“

by project manager Emeka Okereke

9 pm

  

 

Sonntag, 01. November

Lesungen

Moderierte Kurzlesungen Niq Mhlongo (ZA) und Marko Martin (DE).

Deutsche und englische Übersetzungen werden eingeblendet.

16:00 Uhr


Sunday, 01. November

Readings

Short readings with Niq Mhlongo (ZA) and Marko Martin (DE).

German and English translations will be inserted.

4 pm

  

Podiumsdiskussion „Post-Apartheid/ Post ‘89“

Niq Mhlongo, Marko Martin und Michael G. Fritz (DE)

diskutieren (dt./engl.) über den Weg zur Demokratie

und die Realitäten danach.

17:30 Uhr


Panel discussion

„Post-Apartheid/Post ‘89“

Niq Mhlongo, Marko Martin and Michael G. Fritz (DE)

discuss (Ger./Engl.) the way to democracy and reality afterwards

5.30 pm

  

 

Begleitende Ausstellung zur BARDINALE

„Licht und Dunkelheit“

Arbeiten auf Papier, Objekte und Lichtkunst von Ruairí O‘Brien

 

Accompanying exhibition of BARDINALE

“Light and Darkness”

Works on paper, objects and light art by Ruairí O’Brien  

 

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Villa Augustin 

Antonstr. 1 am Albertplatz in Dresden

 

Eintrittspreis: Tagespreis 6 €/ermäßigt 4 €

Festivalpass für Studenten 6 €; Freier Eintritt für Schüler

 

Nähere Informationen unter www.facebook.com/Literaturhaus.Dresden oder in der Geschäftsstelle Villa Augustin unter Tel. 0351 8045087 oder per mail an info@literaturhaus-dresden.de